Information über private Kranken- und Grenzgängerversicherung

Was ist eigentlich eine private Kranken- und/oder Grenzgängerversicherung und inwiefern ist sie überhaupt notwendig? Diese und viele andere Fragen rund um das Thema Krankenversicherung beantworten wir Ihnen hier.

Sie ist ein Zusatz zur gesetzlichen Krankenversicherung und bezahlt je nach Leistungsumfang die Kosten, die die Krankenkassen nicht zahlen. Entscheidest du dich für eine private Krankenversicherung, übernimmt diese Kosten für:

  • Kostenübernahme für Fachärzte, Krankenhausaufenthalte uvm. (weltweit)
  • Physiotherapie
  • Krankenhausaufenthalte
  • Private Fach- und Zahnärzte
  • Medikamente
  • Kostenübernahme bei privaten Fach- und Zahnärzten (optional), bei Heilbehelfe (z.B. Brille) und Heilbehandlungen (z.B. Massagen)

Zudem genießen Sie Vorteile wie:

  • Beste Behandlungsmethoden
  • Kürzere Wartezeiten
  • Freie Arztwahl
  • Besser ausgestattete Zimmer bei stationärem Aufenthalt

Wenn Sie die oben angeführten Vorteile ansprechen – Absolut! Warten Sie nicht mehr länger.
Einmal angenommen ist Ihr Vertrag unkündbar und somit lebenslänglich verfügbar.

Gerne hier bei wahlarztsuche.at. Wir leiten Ihre Anfrage an unsere unabhängigen Versicherungsmakler weiter. Nutzen Sie einfach unsere Plattform, vergleichen Sie zwischen allen Möglichkeiten für private Krankenversicherungen am Markt und finden Sie das beste Angebot für sich heraus. Egal von wo und rund um die Uhr.

Bei Abschluss einer Versicherung erhalten wir von wahlarztsuche.at eine Provision für den Betrieb unserer Plattform.

Bei der privaten Krankenversicherung hängt die Höhe der Prämie vor allem von Ihrem Alter und Ihrem Gesundheitszustand ab. Es kann sein, dass ein Versicherer Sie aufgrund Ihres Gesundheitszustands ablehnt, Ihnen ein Gegenvorschlag mit einer Mehrprämie oder einem Ausschluss unterbreitet. In diesem Fall können Sie das Gegenangebot annehmen, oder aber es ablehnen und bei einem anderen Versicherer probieren. Beachten Sie, dass Versicherungen unterschiedliche Annahmerichtlinien verfolgen und die Preise anders gestalten.

Arbeiten Sie als Grenzgänger deckt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der tatsächlichen Kosten ab. Es droht außerdem ein hoher Eigenanteil im Pflegefall. Die gesetzliche Leistung unterscheidet zwischen Sachleistung und Pflegegeld. Eine Pflegeversicherung schließt die Versorgungslücke im Ernstfall.

Bitte beachten Sie das beim Abschluss Ihrer Grenzgängerversicherung.